Wird die Mail nicht richtig angezeigt, klicken Sie bitte hier.
Your LOGO here
Newsletter 2 | 2022
600 pixels wide image
190 pixel image width
Liebe Leser*innen,

seit 2019 hat sich einiges im Bereich der Qualifizierung für Fachkräfte aus dem Ausland getan. Durch das Fachkräfteeinwanderungsgesetz und den §16d AufenthG ergeben sich neue Möglichkeiten für Personen aus Drittstaaten – doch ganz reibungslos sind die Prozesse noch nicht, wie unser Fachbeitrag in der heutigen Ausgabe beleuchtet. Pandemiebedingt mussten außerdem neue Zugangswege gefunden werden, um Teilnehmende für Qualifizierungen zu gewinnen – wie das per Podcast geht, lesen Sie in einem Gastbeitrag.

Ein Thema, das Qualifizierungsträger im Förderprogramm IQ grundsätzlich bewegt, ist die Verstetigung bewährter Modellprojekte in die Regelförderung – und natürlich auch, welchen Mehrwert ein Angebot für die berufliche Zukunft der Teilnehmenden hat.

Ergänzend zu diesen Beiträgen nehmen wir in unserem Newsletter eine Berufsgruppe näher in den Blick und fassen für Sie die Erkenntnisse unserer Situationsanalyse zur Anerkennung und beruflichen Integration von Ingenieur*innen aus dem Ausland zusammen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und schöne Sommermonate!

Kristin Hecker und das Team
der IQ Fachstelle Beratung und Qualifizierung

THEMENSCHWERPUNKT

"Neues aus der Qualifizierung“

190 pixel image width
Fachbeitrag
Gesucht und gefunden? Qualifizierungen für neu einreisende Fachkräfte

Wie steht es zwei Jahre nach Einführung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes um Qualifizierungsmöglichkeiten für Personen aus Drittstaaten? Das haben wir uns genauer angeschaut und stellen fest: Einige Hürden gibt es noch – und Unterschiede im reglementierten und nicht reglementierten Bereich.

Weiterlesen
190 pixel image width
Gastbeitrag 
Reingehört - Mit Podcasts gehen Informationen direkt ins Ohr

Eine Zielgruppe zu erreichen ist gar nicht so leicht. Ein modernes Mittel, welches gerade durch viele Ohren geht, ist der Podcast. Er bietet nicht nur Unterhaltung, sondern über ihn können auch ansprechend Informationen geteilt werden. Wie dies für Qualifizierungsangebote genutzt werden kann, erklären Sarita Batra von der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch und Susanne Hoffmann vom IQ Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz. 

Weiterlesen
190 pixel image width
Interview 
So bleibt`s: Vom Modellprojekt zur Verstetigung 

Das Förderprogramm IQ ermöglicht die Erprobung von Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext der beruflichen Anerkennung – mit dem Ziel, bewährte Ansätze als regelhaftes Angebot zu etablieren. An der Evangelischen Hochschule Berlin ist dies bereits gelungen: mit der AZAV-Zertifizierung eines Anpassungslehrgangs für Hebammen. Wie genau, das erläutert Projektleiterin Prof. Dr. Melita Grieshop im Interview.

Weiterlesen
190 pixel image width
Praxiseinblick
Das bringt`s: Wirksamkeit von IQ Qualifizierungen

Lohnt sich für zugewanderte Fachkräfte der Weg eines Anerkennungsverfahrens – bezüglich Position, Gehalt und Zufriedenheit? Das ist das zentrale Thema der Studie „IQ Qualifizierungen in Hamburg – Wirksamkeit und Effekte“, die das IQ Netzwerk Hamburg durchgeführt hat.

Weiterlesen
190 pixel image width
Fachbeitrag
„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ – und die Jobsuche …?

Angesichts der vielen offenen Stellen in MINT-Berufen mag es einfach erscheinen, als qualifizierte Fachkraft eine Beschäftigung in der Ingenieurbranche zu finden. Doch wie stehen die Chancen für Ingenieur*innen mit ausländischer Qualifikation tatsächlich? Und: Wie läuft die Anerkennung und welche Qualifizierungsangebote werden genutzt?

Weiterlesen

Publikationen aus der Fachstelle

190 pixel image width
Orientierungshilfe „Bundeslandübergreifende Qualifizierungen“

Bundeslandübergreifende Qualifizierungen werden im Förderprogramm IQ ab 2023 an Bedeutung gewinnen. Unsere neue Publikation betrachtet bereits bestehende Ansätze bundeslandübergreifender IQ Qualifizierungen, bündelt Erfahrungen und leitet Handlungsempfehlungen für die Umsetzung ab.

Zum Download
190 pixel image width
Statistischer Rückblick: IQ Qualifizierungen in der aktuellen Förderrunde (2019-2022)

Unser statistischer Rückblick bietet einen Überblick über Zahlen, Daten und Fakten rund um IQ Qualifizierungen seit 2019. Er befasst sich unter anderem mit Zielgruppen, zeitlichen Abläufen, relevanten Berufen und unterschiedlichen Lernformen.

Zum Download
190 pixel image width
Situationsanalyse: Berufliche Anerkennung von Ingenieur*innen mit einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation 

Ingenieur*innen aus dem Ausland können auch ohne formale Anerkennung ihres Berufes in Deutschland arbeiten. Die Situationsanalyse offenbart aber, dass die Nachfrage nach Anerkennungsverfahren und Brückenmaßnahmen sehr hoch ist. Die Publikation beleuchtet Facetten der beruflichen Anerkennung, Beratung und Qualifizierung von Ingenieur*innen und leitet Empfehlungen ab.
Zum Download

Schon gewusst ...?

  • Die Fachzeitschrift „Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis“ berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über das digitale Lernen und betrachtet dabei Inhalte, Kompetenzen und methodisch-didaktische Themen.
  • Das IQ Netzwerk Sachsen-Anhalt hat eine Broschüre zu Qualitätskriterien Sozialer Medien herausgebracht und und gibt damit Anregungen für eine gelingende Onlinekommunikation in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Die Rolle von Energizern bzw. Aktivierungsübungen für Präsenzveranstaltungen und hybride Formate beleuchtet das IQ-Good-Practice-Beispiel der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch.
  • Podcasts können auch zur Vermittlung von Aspekten der Fachkräfteeinwanderung genutzt werden, wie „Das kleine 1x1 zur Fachkräfteeinwanderung“ aus dem IQ Netzwerk Brandenburg zeigt. 
Die IQ Fachstelle Beratung und Qualifizierung wird koordiniert durch:
190 pixel image width
Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH
Rollnerstraße 14, 90408 Nürnberg
Sitz/Registergericht: Nürnberg
Registernummer: HRB 19848
Geschäftsführung: Susanne Kretschmer, Dr. Iris Pfeiffer
Kontakt:
✉️ fachstelle-beratung-qualifizierung(at)f-bb.de
📞 0911 27779-0
Folgen Sie uns auch auf Facebook für aktuelle Neuigkeiten rund um die berufliche Anerkennung:
facebook
600 pixels wide image
Abonnement: 
Anmelden

fachstelle-beratung-qualifizierung@f-bb.de
Wenn Sie diese E-Mail nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.